Orthopedics

Download Ein Leben fur die Handchirurgie: 100 Lebensbilder (German by Dieter Buck-Gramcko PDF

By Dieter Buck-Gramcko

Einzigartige Zusammenstellung von a hundred Biographien namhafter ?rzte der Handchirurgie: Professor Buck-Gramcko, selbst bedeutender Handchirurg und Wegbereiter der Handchirurgie in Deutschland, gelang mit diesem Buch ein au?ergew?hnliches Werk. Dank seiner zahlreichen Kontakte und freundschaftlichen Verbindungen konnte er die beeindruckenden Biographien inklusive Portr?tfotos erstellen. Ein medizinhistorisch interessantes und beachtenswertes Werk.

Show description

Read Online or Download Ein Leben fur die Handchirurgie: 100 Lebensbilder (German Edition) PDF

Similar orthopedics books

Surgical Management of Spinal Deformities

A who is who during this tough box brings you cutting-edge techniques to the complete variety of surgical administration options-including reconstructive procedures-for the pediatric and grownup sufferer with spinal deformity. specialists speak about the process remedy for sufferers in several age teams and think about the level of the curve on the time of analysis and through follow-up, the patient's level of bone progress, the volume of ache and deformity linked to the situation, and the patient's willingness and talent to resist surgical procedure.

The Oxford Book of Short Stories (Oxford Books of Prose Verse)

V. S. Pritchett, one our best short-story writers, has selected 41 tales written within the English language for this quantity, generating a suite that effectively screens the wealth and diversity of an artwork that spans a few two hundred years. nice Britain, the US, and particularly ireland have advantageous traditions of short-story writing that experience built from the time of Sir Walter Scott and Nathaniel Hawthorne, whereas within the final century the paintings was once perfected by means of Ernest Hemingway, D.

Instructional Course Lectures Foot and Ankle

Released cooperatively with the yank Orthopaedic Foot & Ankle Society, this really good quantity of "Instructional direction Lectures" specializes in the analysis and administration of foot and ankle problems which may found in a health facility. A group of outstanding orthopaedic surgeons focusing on foot and ankle bring extra insights on a range of clinically-relevant stipulations, ailments, remedies and specialist recommendations as provided at contemporary Academy Annual conferences.

Biomechanics and Biomaterials in Orthopedics

With the consistent evolution of implant know-how, and development within the creation of allograft and bone substitutes, the armamentarium of the orthopaedic general practitioner has considerably elevated. particularly, the new involvement of nanotechnologies opens up the chances of latest methods within the interactive interfaces of implants.

Additional info for Ein Leben fur die Handchirurgie: 100 Lebensbilder (German Edition)

Sample text

Schon bald nach der Contergan-(Thalidomid-)„Katastrophe“ mit der erhöhten Zahl von Gliedmaßenfehlbildungen in den Jahren 1959 bis 1961 wurden den Handchirurgen vermehrt Kinder mit Armfehlbildungen zugewiesen. Da die Kleinkinder am Unfallkrankenhaus nicht behandelt werden konnten, fand Buck-Gramcko eine Behandlungsmöglichkeit im Kinderkrankenhaus Rothenburgsort mit der Chefärztin Inge Petersen. Da sich nur wenige Handchirurgen mit der Behandlung von Fehlbildungen bei Kleinkindern befassten, kam es im Lauf der Jahre zu einer gewissen Konzentration dieser Patienten in den Kinderkrankenhäusern Rothenburgsort und ab 1982 Wilhelmstift.

Die Zahl der Veröffentlichungen umfasst 168 Arbeiten in Zeitschriften, elf Bücher als Herausgeber sowie 99 Buchbeiträge. In den letztgenannten sind nicht nur die Kapitel in den eigenen Büchern enthalten, sondern auch viele „Auftragswerke“ anderer Herausgeber. Die Mehrzahl der Zeitschriftenarbeiten sind in Handchirurgie–Mikrochirurgie–Plastische Chirurgie veröffentlicht, der Zeitschrift, die 1969 von Jürgen Geldmacher, Ernst Scharizer und Dieter Buck-Gramcko gegründet worden war (s. auch dort im 35.

Das vor allem durch Sterling Bunnell entfachte Interesse an der Handchirurgie führte in erster Linie die Chirurgen der neun Handzentren zu einem ersten Treffen im Blackstone Hotel in Chicago am Sonntag, dem 20. Januar 1946, zusammen. Es war die Geburtsstunde der ersten handchirurgischen Gesellschaft, der American Society for Surgery of the Hand. 26 der 35 Gründungsmitglieder waren anwesend. Wie nicht anders zu erwarten, wurde Sterling Bunnell von 1946 bis 1947 ihr erster Präsident. Im selben Jahr wurden seine Verdienste als Civilian Consultant durch die Verleihung der Presidential Medal of Merit gewürdigt.

Download PDF sample

Rated 4.88 of 5 – based on 12 votes