Reference

Download Elektromagnetische Wellen: Eine Einführung in die Theorie by Karl Willy Wagner (auth.) PDF

By Karl Willy Wagner (auth.)

Show description

Read or Download Elektromagnetische Wellen: Eine Einführung in die Theorie als Grundlage für Ihre Anwendung in der Elektrischen Übertragungstechnik PDF

Similar reference books

The Lean Six Sigma Pocket Toolbook: A Quick Reference Guide to Nearly 100 Tools for Improving Process Quality, Speed, and Complexity

Bestselling Lean Six Sigma writer Michael George presents the 1st pocket advisor for deployers of Lean Six SigmaThe Lean Six Sigma Pocket Toolbook blends Lean and 6 Sigma instruments and ideas, offering professional suggestion on find out how to verify which device inside a "family" is healthier for various reasons. filled with special examples and step-bystep directions, it is the excellent convenient reference advisor to aid eco-friendly and Black Belts make the transition from the study room to the sector.

Perspectives in mathematical sciences: Probability and statistics

This publication offers a set of invited articles by means of special probabilists and statisticians at the party of the Platinum Jubilee Celebrations of the Indian Statistical Institute a awesome institute with major fulfillment in examine parts of facts, likelihood and arithmetic in 2007.

What is Indigenous Knowledge?: Voices from the Academy (Garland Reference Library of Social Science)

The foreign panel of members analyses wisdom construction and the foundations of scholarship, starting new avenues for dialogue in schooling, philosophy, cultural stories, in addition to in different very important fields.

Extra resources for Elektromagnetische Wellen: Eine Einführung in die Theorie als Grundlage für Ihre Anwendung in der Elektrischen Übertragungstechnik

Sample text

LC Durch Differenzieren erhält man _JU =-f'(x-wt)--g'lx+wt) =L ()[ ~ ~ Wir integrieren nach t und erhalten I I = Lw I (x- u;t) - - I Lw g (x + wt) Die Grösse Lw ~ \{;; ~ Z I· ..................... l46) hat die Dimension eines Widerstandes und heisst der Wellenwiderstand der Leitung. Hiermit können wir die Formel für den Strom schreiben I I~ ltlx-wt)-lg(x+wt) ,................ (47) Diese Formel entspricht der GI. (14 a) für das magnetische Feld ebener Wellen im freien Raum.

In Wirklichkeit erleiden die Wellen durch -x die Verluste auch eine Formverzerrung. Diese macht sich aber erst bei länge-.... e +ßx -ren Laufstrecken praktisch bemerkbar. -9 Wir werden später genauer definieren, -x wann eine Leitung als f>langf> oder als Abb. 27. Gedämpft fortschreitende Wellen. »kurzf> zu bewerten ist. Hier bemerken wir vorweg, dass die Leitungen zur Energieübertragung mit hochgespanntem Strom in dem hier in Frage kommenden Sinn als f>kurZf> zu gelten haben, und dass mithin Wauderwellen auf diesen Leitungen stets durch die Gl.

350 0,7 H 8 SO,-Lösung .. :... : a cm- 1 3,25. IO 5,6 • IO' (I -i) 2,1 · Io- 3 5. 10-3 _, _, I,II•IO -a I,33. IO 0,335 470 {I-i) I8,7 {I-i) 0, I I I cm cm I,25. IO_, I,93 • IO' (I -i) I ß IO I 5,2. I,8. IO -& -5 -3 2,1. 10 0,053 Da die Wellen nach der Funktion e-fJ• gedämpft sind, ist I l=- ß die Strecke, auf der die Wellenamplituden auf rje ihres Anfangswertes geschwächt werden; man nennt sie die »Eindringtiefe)>. Sie ist für alle gut leitenden Stoffe sehr klein. Man kann daher die Einwirkung von elektromagnetischen Wellen auf bestimmte Gegenstände verhindern, indem man diese durch Umkleidung mit einer Metallhülle )>abschirmt».

Download PDF sample

Rated 4.79 of 5 – based on 32 votes